FahndungsaufrufRegionalexpress nach Köln: Mann masturbiert vor 19-Jähriger

Eine 19-Jährige saß im Regionalexpress von Euskirchen nach Köln, als sie bemerkte, dass der Mann ihr gegenüber sie anstarrte. Dann öffnete er seine Hose.

Um 15:03 Uhr nahm die junge Frau in Euskirchen den Zug nach Köln. Ihr gegenüber saß ein älterer Mann, der sie unverwandt anstarrte. Die 19-Jähirge war geschockt, als der Mann kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Köln-Süd auf einmal seine Hose öffnete und begann, sich selbst zu befriedigen. Er "manipulierte an seinem Geschlechtsteil" - wie es die Polizei ausdrückt.

Erst einige Stunden nach dem Vorfall erstattete die junge Frau Anzeige bei der Bundespolizei. Diese fahndet nun nach dem älteren Herren, der sich in dem Zug selbst befriedigte. Es wurde bereits eine Videoauswertung angeordnet.

Glücklicherweise konnte die 19-Jährige eine Foto des Mannes machen, das möglicherweise Hinweise darauf geben kann, wer er ist. Der Mann war zum Tatzeitpunkt mit einer dunklen Hose, einem gestreiften T-Shirt, einer hellen Weste, Sandalen und auffällig gemusterten Socken bekleidet.

Mann masturbiert vor junger Frau im Zug.
Auf dem Foto hat die junge Frau das Gesicht des Mannes unkenntlich gemacht.
Foto: iStock

Die Polizei geht derweil davon aus, dass es nicht der einzige Vorfall dieser Art gewesen sein könnte.

Hinweise sollen bitte unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/6888000 bei der Bundespolizei abgegeben werden.

ww8

Kategorien: